Pick-Up Artist

Was sind Pick-Up Artisten

Pick-Up Artisten, auch bekannt als Pick-up-Künstler, PUA, Verführungsgemeinschaft oder Pickup-Gemeinschaft, sind eine Bewegung von Männern, deren Ziel die Verführung und der sexuelle Erfolg mit und der Zugang zu Frauen ist. Mitglieder der Community werden oft als „Pick -Up Artists“ bezeichnet. Die Community besteht aus Internet-Newslettern und Weblogs, Marketing, Foren und Gruppen sowie über hundert lokalen Clubs, die als „Lairs“ bekannt sind. Der Aufstieg von „Verführungswissenschaft“, „Spiel“ oder „studiertem Charisma“, wie es oft genannt wird, hat zugenommen

Wie arbeiten Pick-Up Artisten?

Man meint, dass ein Pick-Up Artist direkt zu einer Frau zugeht, um mit ihr ein „erfolgreiches“  Gespräch zu führen. Im Bereich der Pick-up-Artistik ist es jedoch viel komplizierter, sich mit einem attraktiven Mädchen zu unterhalten, als nur „Hallo“ zu sagen. Es gibt eine bestimmte Reihenfolge von Ereignissen, die stattfinden müssen, um die Erfolgschancen zu maximieren. Und was macht einen erfolgreicher Pick-Up Artist aus? Das lesen Sie im weiterem.

Das macht einen erfolgreicher Pick-Up Artisten aus?

Das hängt von den Absichten der PUA ab, aber im Allgemeinen handelt es sich um eine Telefonnummer, einen Kuss oder einen One-Night-Stand. Wenn das sexuelle Ziel – alias die Frau – „Glück“ hat, könnte der höfliche Kerl sie einfach noch einmal kontaktieren.


Die Dynamik der Pick-Up Artisten

Aufgrund der heteronormativen männlich-jagenden-weiblichen Dynamik, die der Pickup-Kunst benützt, können Frauen den Spieß nicht umdrehen und sich auch in Gespräche mit Männern einmischen. Stattdessen werden Frauen oft als die passive Beute bezeichnet, die aufgespießt wird und hofft, von einem gutaussehenden Kerl gejagt zu werden. 2005 veröffentlichte der ehemalige Prominenteninterviewer und Biograf Neil Strauss die Pick-Up Artisten Techniken und seinen sexuell strategischen Lebensstil in seinem Bestseller Buch, „Das Spiel: Die heimliche Gesellschaft der Pickup-Künstler durchdringen“. Es wird oft als die Bibel der Pickup-Taktiken bezeichnet und „The Game“ ist wie die Bibel eine persönliche Erlösungsgeschichte über Strauss. In dem Buch finden Sie Tricks, Tipps, Anleiteungen, Anregungen, Anwendungen…..alles um ein Pick-Up Artist der Besten zu werden.

In seiner Existenz als Pick-Up Artist bezeichnete sich Strauss körperlich als unerwünscht für Frauen und als gesellschaftlich unbeholfen [Quelle: Strauss].

Dann bettete er wie ein leidenschaftlicher Schüler zwei Jahre lang in PUAs ein, zunächst als Zeitschriftenaufgabe und folgte deren Akronym, die Pseudonym vermittelnde Spuren hinterließ. Unter der Anleitung von engagierten Pick-Up Artisten auf der ganzen Welt und der ständigen Praxis, Frauen anzubaggern und dabei sein Selbstwertgefühl aufzubauen, verwandelte sich Strauss in einen richtigen Casanova, der angeblich Dutzende von Frauen mit seinen heimlichen Verführungsmanövern umworben [Quelle: Strauss]. Nach seiner Konvertierung nahm Strauss sogar den PUA-Spitznamen „Style“ an.


Seit der Veröffentlichung von „The Game“ hat die Verführungsgemeinschaft, wie Pick-Up Artisten gemeinsam bezeichnet werden, massive Öffentlichkeitsarbeit sowie Skepsis erlangt.  Interessant ist jedoch, dass diese sogenannten Pick Up Artisten immer bekannter werden und immer beliebter. Es gibt sogar schon Traininge, um die Künste eines Pick-Up Artisten zu erlernen. Es gibt, so wie „The Game“ auch schon viele verschienede Bücher verschiedener Authoren. 

 

 

Letztes Update: 27. November 2018